Was ist der Social Proof?

Den englischen Ausdruck Social Proof kann man mit sozialem Beweis übersetzt werden. In der Psychologie versteht man darunter, dass sich Menschen am Verhalten anderer Menschen orientieren und das eigene Verhalten danach ausrichten. Diese Tatsache wird nicht nur im Online-Marketing eingesetzt, sondern wird im gesamten Marketing verwendet. Das Ziel ist es immer, die Kaufentscheidung potentieller Kunden positiv zu beeinflussen. Es werden verschiedene Arten unterschieden:
  • Fachwissen: ein Spezialist, der sich auskennt, gibt eine Empfehlung ab.
  • Prominenz: eine bekannte Persönlichkeit empfiehlt ein Produkt.
  • Andere Käufer: andere Menschen finden das Produkt oder die Dienstleistung in Ordnung und geben eine Empfehlung ab.
  • Viele User: Was vielen Menschen gefällt und von vielen gekauft wird, muss gut sein.
  • Direkte Empfehlungen: Freunde und Bekannte haben etwas gekauft und sprechen eine Empfehlung aus.